Biografie Neo

Neo ist 1980 in Berlin geboren. Seine Ursprünge hat er im Graffiti und der Illustration. 2008 begann er durch den Ansporn von Freunden mit dem tätowieren. Die ersten Schritte erfolgten in einer kleinen Berliner Hinterhofwohnung, wenig später arbeitete er in einem kleinen Streetshop mitten im Berliner Szenebezirk Prenzlauer Berg. 2011 trieb es Neo in die Welt hinaus, er verliess Berlin und ging nach Zürich. Von dort aus startete er seine Gastauftritte in Europa und den USA. Er arbeitete eine Zeit lang in Denver und Singapur, kehrte aber immer wieder in die Schweiz zurück. Schliesslich wurde er in Basel sesshaft, wo er sein neues Refugium schuf. 
Stigmata Gallery ist nun sein  Zuhause, in dem er seine Kunden empfängt und mit regelmässigen besuchen seiner Freunde verschiedene Stile und Einflüsse nach Basel bringt. Durch seine Tätigkeit als Fotograf lernte er Nicole kennen, welche ihm in seinem neuen Shop tatkräftig zu Seite steht.  Neos Tätowierstil überstreckt sich von surrealistischen Realismus mit melancholischen  Charakter bis hin zu Watercolor Elementen. Wichtig ist ihm, mit seinen Kunden ganz eigene Projekte zu kreieren, so dass der Träger sich in seinem eigenen Bild wiederfindet. "Jedes Tattoo sollte so individuell sein wie sein Träger ist"